AGB

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB) gelten bei Inanspruchnahme des Musik- bzw. Sound-Downloadshops www.xmassound.net. Der Vertragspartner ist die mh medienberatung + management e. U. Wien (in den AGB „Anbieter“ genannt).
  2. Privater nicht-gewerblicher Gebrauch
    Die Nutzung der erworbenen xmassound-files ist ausschließlich zum privaten und nichtgewerblichen Gebrauch gestattet, weiters hat die Nutzung im Einklang mit dem österreichischen Recht, insbesondere dem österreichischen Urheberrecht zu erfolgen. Sollten Dritte den Anbieter aufgrund von Rechtsverletzungen, die Sie begangen haben und/oder Ihnen zuzurechnen sind, in Anspruch nehmen, sind Sie verpflichtet, den Anbieter vollkommen klag- und schadlos zu halten.
  3. Der Anbieter ermöglicht Ihnen entsprechend gekennzeichnete xmassound-files bis zu 30 Sekunden Probe zu hören. Das Probehören ist unverbindlich und kostenfrei.
  4. Sie können aus dem Angebot des Musik- und Sound-Downloadshop xmassound.net xmassound-files auswählen und in den Warenkorb legen. Beim Check-Out werden Sie zur Eingabe Ihrer Daten und zur Auswahl der Zahlungsart aufgefordert.
  5. Entscheiden Sie sich für die Zahlung per Kreditkarte oder mittels PayPal, kommt der Vertragsabschluss durch Klicken des Buttons „Bezahlen“ zustande.
  6. Nach dem Bestellvorgang erhalten Sie eine Bestätigung an die von Ihnen beim Login eingegebene Email-Adresse.
  7. Der Musik-Download erfolgt durch Übermittlung eines Links, über den Sie den Musik- und Sound-Download starten können. Für den Musik- und Sound-Download ist der xmassound-file durch Betätigung des „Speichern“- Buttons auf dem von Ihnen genutzten Computer abzulegen.
  8. Bei den angebotenen xmassound-files handelt es sich um urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Werke. Sie erkennen hiermit das Bestehen dieser Rechte ausdrücklich an. Im Rahmen dieses Angebotes erwerben Sie das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen xmassound-files zum ausschließlich persönlichen Gebrauch in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.
    Sämtliche xmassound-files sind mit digitalen Wasserzeichen versehen, um entsprechendem Missbrauch vorzubeugen.
  9. Es ist nicht gestattet, die xmassound-files für Dritte zu kopieren, zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Eine Weiterübertragung der Rechte an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die Rechtsübertragung im vereinbarten Umfang ist mit dem Abschluss des Downloads erfolgt, steht aber unter dem Vorbehalt der vollen Kaufpreisleistung.
  10. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. In den genannten Preisen sind nicht die Online-Kosten enthalten, die bei dem jeweiligen Internet-Serviceprovider anfallen, insbesondere bezüglich der Downloadzeit.
  11. Entscheiden Sie sich für die Zahlung per Kreditkarte, wird diese über https://stripe.com/at einem führenden digitalen Finanzdienstleister, abgewickelt. Dazu geben Sie nach entsprechender Aufforderung Ihre Kreditkarten-Informationen an. Die Übermittlung dieser Daten erfolgt verschlüsselt. Nach Akzeptanz der AGB und Klicken des Buttons „Bezahlen“ wird Ihre Kreditkarte mit der Warenkorbsumme Ihres jeweiligen Einkaufs belastet. Eine Registrierung bei Stripe ist dazu nicht notwendig, ebenso hat www.xmassound.net zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Daten.
  12. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht mit der Zurverfügungstellung des Downloads(links) auf Sie über.
  13. Bitte beachten Sie, dass das Herunterladen auf eigenes Risiko erfolgt. Sie sind für Schäden an Ihrem Computersystem oder sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten für den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden aufgrund der Downloads oder sonstiger Transaktionen im Zusammenhang mit dem Angebot allein verantwortlich. Insbesondere tragen Sie das Risiko für Datenverluste nach dem Download, einschließlich Verlusten auf Grund eines Computer- oder Festplattenausfalls. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch eine Inkompatibilität der auf dem von Ihnen genutzten Computer vorhandenen Komponenten oder sonstigen Systemstörungen des von Ihnen genutzten Computers verursacht werden.
  14. Wenn Sie einen Downloadvorgang nicht abschließen können, wenden Sie sich bitte an: info@xmassound.net.
  15. Die Haftung des Anbieters, sofern eine solche aus welchem Rechtsgrund auch immer gegeben ist, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurden. In jedem Fall ist eine Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und der Höhe nach auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Etwaige zwingende Rechtsvorschriften, die eine Haftung des Anbieters begründen, bleiben davon unberührt.
  16. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei dem Anbieter zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens.
  17. Der Anbieter leistet im Sinn der gesetzlichen Bestimmungen Gewähr dafür, dass der zur Nutzung überlassene xmassound-file im Übergabezeitpunkt dem Vertrag entspricht.
  18. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes sowie der Verweisnormen (IPRG, EVÜ). Soweit Sie kein Verbraucher sind, sind die für 1090 Wien sachlich zuständigen Gerichte ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
  19. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich.
  20. Bei Rückfragen im Hinblick auf unsere AGB bzw. bei Beanstandungen verwenden Sie bitte das Kontaktformular abrufbar auf www.xmassound.net.
  1. Rücktrittsrecht bei Downloads B2C (Konsumenten)
  2. Was sind digitale Inhalte? Das FAGG (Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz) spricht von solchen digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden. Darunter fallen sowohl Software, als auch Musik- und Videodownloads, Apps, Onlinegames oder E-Books sowie ein Zugang zu Datenbanken.
  3. „Ausnahme vom Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht) Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht) für die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer:

_mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers,

_verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts)

_bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der sonst bestehenden Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat.

  1. § 7 Abs. 3 FAGG wird dem Verbraucher innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Vertragsabschluss eine Bestätigung des geschlossenen Vertrages auf einem dauerhaften Datenträger (z. B E-Mail) verbunden mit den in § 4 Abs. 1 FAGG genannten Informationen zur Verfügung gestellt, sofern diese Informationen nicht schon vorher auf dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurden.
  2. Die Vertragsbestätigung enthält jedenfalls eine Bestätigung der Zustimmung zur sofortigen Leistungserbringung und die Kenntnisnahme des Verbrauchers vom dadurch bewirkten Entfall des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts).“

www.xmassound.net
info@xmassound.net